Zum Hauptinhalt springen

Jahreshauptversammlung 2022

Nachdem es im März bereits zahlreiche Sonnentage gab, fieberten alle Mitglieder mit großer Spannung der Jahreshauptversammlung und Saisoneröffnung entgegen.

Nach der digitalen Versammlung in 2021 hatte sich unsere Abteilungsleitung auch in diesem Jahr ein neues Konzept einfallen lassen.

Die Mitgliederversammlung fand kombiniert mit unserer traditionellen Eröffnungsfeier der Sommersaison in einem Event statt. Mit kurzen und stark fokussierten Berichten aus allen Ressorts hoffte unsere Abteilungsleitung mit diesem Format auf eine noch größere Resonanz als die Jahre zuvor. Doch dann kam der nicht einkalkulierte Kälteeinbruch "pünktlich" zum Wochenende. Unser Team "Event" und "Technik & Umwelt" reagierte sehr kurzfristig und flexibel und disponierte einige organisatorische Dinge um.Dank unseres im letzten Jahr leider ausgefallenen Wintermärchens - ETFA21 - und des Anglervereins Hochstetten konnten wir die beiden Events im großen Festzelt durchführen.

Ab 9:45 Uhr trafen die ersten Mitglieder auf der Tennisanlage ein und erfreuten sich trotz sehr kalten Temperaturen einem blauen Himmel und Sonnenschein. Beim Blick auf die vor Kurzem frisch gerichteten Sandplätze stieg die Vorfreude die ersten Bälle zu schlagen.

Unser Abteilungsleiter Dustin Schrep wartete mit der Eröffnung der Jahreshauptversammlung etwas länger als geplant, da mehr Mitgliedern, als ursprünglich angemeldet, sich im großen Zelt einfanden. Um 10:20 Uhr ging es dann ordnungsgemäß mit der Begrüßung und Festlegung der Tagesordnung mit insgesamt über 60 Mitgliedern los. Dies entspricht ca. 50% aller stimmberechtigten, aktiven Mitglieder - eine phänomenale Resonanz.

Im anschließenden Bericht der Abteilungsleitung erläuterte Dustin die bekannten sechs Ziele und Säulen auf welche der TC RW Hochstetten auch in Zukunft bauen wird. Mit großer Freude verkündete Dustin einen Mitgliederzuwachs im Vergleich zum Vorjahr. Ganz besonders hob er die 111 (!) Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren hervor - was nicht nur mehr als 1/3 unserer Mitglieder, sondern einen neuen Vereinsrekord seit der Gründung 1974 bedeutet. Die Zukunft des Vereins sieht Dank dieser phänomenalen Zahlen hervorragend aus. Gleichzeitig betonte unser Abteilungsleiter aber auch, dass hier alle Mitglieder Verein Verantwortung tragen, gemeinsam unser Clubleben modern zu gestalten.

Unser Leiter der Ressorts "Technik & Umwelt" und "Event", Stefan Lauterbach, fasste in seinem Bericht die zahlreichen Innovationen, welche auf und rund um die Plätze und Anlage in den vergangenen 12 Monaten "gestemmt" wurden. Besonders hob er die Renovierung unseres "Platz 7" hervor. Über 1 1/2 Jahre hinweg investierten das Team "T & U" gemeinsam unter Anleitung und mit Unterstützung von Max Ritz - MR Galabau - unzählige Stunden. Das Ergebnis: ein neues "Schmuckkästchen" das zu vielen geselligen Stunden in der kommenden Saison einlädt.

Ein weiteres tolles Projekt ist die Gestaltung unseres Clubhauses in Kooperation mit dem Jugendtreff Linkenheim-Hochstetten. Mit vier Bildern, welche von jungen Künstlern des Jugendtreff gestalteten wurden erstrahlt unser Clubhaus in neuem Glanz. Stefan und Dustin bedankten sich im Namen des TC RW bei  Jugendtreff-Leiter Christopher Schug und den Künstlern mit einem Gutschein für neues Arbeitsmaterial für die nächsten Projekte.

Aus dem Team "Event" stellte Stefan die Termin-Highlights 2022 vor. Mit einem neuen Event soll am 25. Mai ein geselliger "After-Work"-Abend auf der Tennisanlage verbracht werden. Am 15. Juli wird sich die Abteilung Tennis an der Kultursommer-Veranstaltung auf dem Rathausplatz gemeinsam mit dem TVH beteiligen. Für Oktober ist nach einiger Pause wieder ein Vereinsausflug geplant.

Im Anschluss stellte unser im letzten Jahr neu gewählter Schatzmeister Johannes Haselmayer die Bilanz sowie größten Einnahmen und Ausgaben aus dem Jahr 2021 vor. Mit einer fast ausgeglichenen Bilanz können wir auf eine sehr solide Finanzsituation bauen. Johannes betonte dennoch sehr deutlich, dass durch große Events wie #ETFA (Wintermärchen, Pop-Konzert) und weitere Vereinsfeste, Einnahmen generiert werden können, um den nächsten "Sprung" und Weiterentwicklung als Verein zu machen. Hierbei rief er alle Mitglieder auf bei diesen Events tatkräftig zu unterstützen und mindestens die verpflichteten sechs Arbeitsstunden  zu leisten.

Johannes stellte ebenfalls eine ausgeglichene Budgetplanung 2022 vor, welche abermals zeigte, dass "nur" weitere außerordentliche Einnahmen neue Investitionen ermöglichen.

Unser Sportwart Michael Straub stellt im Bericht "Sport" die Ergebnisse der letzten Sommersaison vor. Neben den zwei Aufsteigern Herren 30-2 und Herren 50, prämierte er die Damen 30 als Mannschaft des Jahres. Durch ihre erfolgreiche Badenliga-Saison haben sich die Damen 30 diesen "Titel" auch durch Ihren vorbildlichen Einsatz "neben" dem Platz verdient. Michael ehrte zudem die Spielerin und den Spieler des Jahres 2021. Mit deutlichen Abständen sicherten sich hier Elena Dedic und Christian Kasner die Ehrungen.

Ergänzend zum Mannschaftssport berichtete Silvia Kirn über die Aktivitäten aus dem Ressort "Breitensport". Erfreulicherweise ist der Freizeit- und Breitensport in den letzten jähren kontinuierlich gewachsen. Auch 2021 haben 13 Neueinsteiger den Tennissport bei uns kennen gelernt und einige von Ihnen sind für 2022 bereits in den Verein eingetreten.

Als nächster Tagesordnungspunkt stand der Bericht unseres Jugendwartes Holger Wüst auf dem Programm. Holger erläuterte das bewährte Konzept unsere Jugendarbeit. Er konnte auf eine tolle Saison 2021 mit vielen Erfolgen unserer Mannschaften, aber auch Einzelerfolgen bei diversen Turnieren zurückblicken. Auch in 2022 werden wir unsere Kinder und Jugendlichen weiter an den Wettkampfsport heranführen, weiter fordern und fördern - es sind schon viele Ideen und Veranstaltungen in Planung. Abschließend ehrte auch Holger die Jugendspielerin und den Jugendspieler des Jahres. Mit nochmals mehr LK-Punkten als die Erwachsenen sicherten sich Chiara Lupascu und Pascal Heimsch verdient die "Titel".

Im letzten Bericht des Tages vertrat Dustin unseren 2. Abteilungsleiter Ralf Schütten im Ressort "Online-Marketing". Auch hier hat sich im vergangenen Jahr eine ganze Menge getan. Seit Kurzem ist unsere Homepage in neuem Design online. Mit Hilfe unseres Vereinsnewsletters wurde unsere Mitglieder auch über diesen "Kanal" regelmäßig über alles rund um den TC RW informiert. Eine Anmeldung zum Newsletter ist über unsere Homepage möglich. Seit 2020 hat der TC RW Hochstetten zur Platzbuchung auf ein online Booking-System umgestellt. Um unseren Mitgliedern auch auf der Anlage eine Platzbuchung zu ermöglichen haben wir im Clubhaus einen neue Touchscreen installiert. Durch das Sponsoring der Fa. LPC und die tatkräftige Unterstützung von Matthias Hofmann haben wir unseren Club weiter modernisiert. Zum Abschluss wies Dustin nochmals auf die Wichtigkeit und Bedeutung des Events des ETFA-Teams hin. Auch in 2022 starten wir einen neuen Anlauf für unser Wintermärchen und Pop-Konzert und hoffen und zählen auf die Unterstützung unserer Mitglieder!

Nach den anschaulichen Berichten unserer Abteilungsleitung standen die Entlastungen unseres Schatzmeister, sowie der Verwaltung auf der Tagesordnung. Nach dem Bericht der Kassenprüferin Bärbel Meyer-Rogge, in welchem Sie die Entlastung von Johannes empfahl, übernahm Matthias Schürer das Wort,  bedankte sich bei der Verwaltung für die geleistete Arbeit in den vergangene 12 Monaten und leitete die Entlastung der Ämter. Die vollständige Abteilungsleitung, sowie unser Schatzmeister im Einzelnen wurden einstimmig ohne Enthaltung entlastet.

In Punkt 13 der Tagesordnung standen wieder Ehrungen an. Dustin überreichte zahlreichen Jubilaren für 25- und 40-jährige Mitgliedschaft eine Urkunde, sowie einen Gutschein und bedankte sich für die vielen gemeinsam Jahre.

Nach den Ehrungen verabschiedete Dustin drei ehemalige Abteilungsleitungskolleginnen/-kollegen. Nach insgesamt 26 (!) Jahren verabschiedete Karin Jammerthal sich 2021 in den wohlverdienten Ehrenamts-Ruhestand. Über viele Jahre prägte Sie unsere Vereinsleben durch toll organisierte Vereinsausflüge und Feste. Ebenfalls dankte und verabschiedete Dustin unserer bis 2021 aktiven Jugendwartin Daniela Fleischer. Insgesamt sechs Jahren leitete Sie mit vollem Einsatz und Engagement die Jugendarbeit und übergab das Staffelholz an Holger. Die dritte Verabschiedung widmete Dustin unserem langjährigen Schatzmeister Christian Heinrich. Nach 12 (!) tollen und intensiven Jahren begleitete Christian unseren jungen neuen Schatzmeister Johannes im vergangenen Jahr und übergab die finanziellen Geschicke nun vollständig - auch Ihm gilt ein großer Dank.

Zum Abschluss der Versammlung bedankte sich unser Abteilungsleiter bei allen Mitgliedern für Ihre Kommen, allen Sponsoren und Gönnern des TC RW Hochstetten für Ihre Unterstützung und bei seinen Verwaltungskolleginnen und -kollegen für die klasse und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

In einem fließenden Übergang erhob Dustin dann sein Glas und wünschte allen eine gesunde, erfolgreiche und gesellige Sommersaison 2022 und eröffnete die Plätze!

Trotz der kalten Temperaturen war das neue Format ein voller Erfolg und das Feedback war durchweg positiv. Über 100 Mitglieder waren über den Tag verteilt auf der Anlage und verbrachten bei leckerem Essen (Eintopf, Schweinebraten, belegten Brötchen, Kuchen, ...) und Getränken gesellige Stunden.

An dieser Stelle geht nochmals ein herzlicher Dank an unser Team "Event" und "T&U" für diese tolle Organisation, sowie das leckere Essen. Ebenfalls Danke an alle Helfer/innen vom Aufbau, über den Verkauf bis hin zum Abbau -  das ist ein aktives Clubleben!

Jahreshauptversammlung 2021

Informationen zur diesjährigen digitalen Jahreshauptversammlung am 31.03.2021

WIE ALLES BEGANN…

Der Ursprung der Entscheidung, dass wir als Verein eine digitale Jahreshauptversammlung abhalten, ist dem Umstand zu verdanken, dass sich in Zeiten von Corona nur eine sehr kleine Personenzahl in einem Raum treffen kann bzw. ein Treffen mit einer größeren Anzahl von Personen „indoor“ gar nicht möglich ist. 

Zum Zweiten haben wir euch (unsere Mitglieder) im Online-Fragebogen gefragt, ob Ihr euch unter diesen Umständen der Pandemie eine digitale Jahreshauptversammlung vorstellen könnt. Und ihr habt mit überwältigender Mehrheit mit „JA“ gestimmt!

 

ZOOM als Software bzw. App

Zoom hat sich in den letzten Monaten zu einem der beliebtesten Meeting-Plattformen entwickelt und ist zudem für die Teilnehmer kostenlos. Selbstverständlich ist die Software/App sowohl auf dem PC als auch auf dem Handy oder Tablet nutzbar.

Zoom funktioniert ebenfalls auf allen gängigen iOS- und Android Systemen.

 

Vorteile für die Nutzung (Zoom) für den TC RW Hochstetten

  • Download kostenlos
  • über 300 Teilnehmer möglich
  • die Abteilungsleitung nutzt bereits Zoom für ihre Meetings
  • überschaubare Kosten für den Verein (bezogen auf die Jahreshauptversammlung)
  • keine Zeitbeschränkung (bezogen auf unserer bevorstehende Jahreshauptversammlung)
  • Voranmeldung schon 10 min vor der eigentlichen Jahreshauptversammlung möglich
  • Fragen per Chat möglich
  • Komplette Sitzung kann aufgezeichnet werden
  • Live-Voting der Mitglieder während der Jahreshauptversammlung
  • Zoom kann auch ohne Download über den PC angewendet werden (ist jedoch nicht zu empfehlen)

 

Download/Installation von Zoom

Um möglicherweise am ersten Zoom-Meeting teilnehmen zu können, ist die Installation/Download von Zoom zu empfehlen. Da dies jedoch ein wenig dauern kann, empfehlen wir dies schon einige Tage vor der Nutzung durchzuführen.

Der einfachste Weg führt über die Startseite von Zoom: www.zoom.us

Nun kann man im Download-Center (blauer Button) die kostenlose Version herunterladen.

Nachdem man auf den Button (kostenlos registrieren) geklickt hat, wird man aufgefordert sein Geburtsdatum und seine favorisierte E-Mail einzugeben.

Sollte man die Installation über das Handy durchführen, so muss man in den entsprechenden App-Store oder für Android-Geräte in den Play-Store gehen.

Sollte man Schwierigkeiten bei der Installation oder dem Download haben, so sollte man auf YouTube gehen und sich ein Einführungs-Video zu „Wie installiere ich Zoom auf meinem PC oder Handy“ ansehen.

 

Teilnahme an der Jahreshauptversammlung über Zoom

Ist alles richtig installiert, so kann man bequem über den Einladungslink in eurer E-Mail oder über die Meeting-ID, die auch in eurer postalischen Einladung zur Jahreshauptversammlung steht, teilnehmen. Sollte dies die erste Anmeldung zu einem Zoom-Meeting sein, so müsst ihr noch euren Namen eingeben. Es empfiehlt sich das Mikrofon auszuschalten, so vermeidet man unnötige Nebengeräusche, wenn man nicht gerade selbst spricht.

Was die Ladegeschwindigkeit betrifft, so passt sich Zoom automatisch den Begebenheiten vor Ort an. Dabei ist es egal, ob ihr über WLAN oder eine feste Verkabelung (RJ-45 Kabel am Computer) ins Netz geht. Die bevorzugten Browser für eine stabile Nutzung des Zoom-Meetings sind: Chrome, Firefox und Safari.

Es sollte jedoch eine solide Interverbindung gegeben sein.

Euer Computer oder Handy sollte über ein Mikrofon und einen Lautsprecher verfügen und eine Webcam ist optional von Vorteil.

 

Noch Fragen?

Es ist keine künstliche Intelligenz nötig, um sich digital einzuloggen. Und überhaupt: Hört man, liest man, sagt man, wie schwierig das alles sein könnte. Aber im Ernst - ihr bekommt das hin. Viele nutzen das schon oft im Job. Und wenn nicht, dann traut euch und meldet euch einfach bei mir:

Ralf Schütten Mobil 0151 53800 720
E-Mail: schuetten.ralf@web.de
E-Mail: ralf.schuetten@tc-rw-hochstetten.de

Um euch noch zu zeigen, wie ein Einladungslink in einer E-Mail oder einem Tennisanschreiben aussehen könnte – hier ein Beispiel (dieser Link funktioniert nicht!)

WICHTIG: Ihr müsst, um eine E-Mail zu erhalten, über unseren Vereins-Newsletter angemeldet sein. Solltet ihr das noch nicht sein, so könnt ihr dies jederzeit auf unserer Vereinswebseite www.tc-rw-hochstetten.de tun. Unten rechts findet ihr den Schriftzug (Vereins-Newsletter) - einfach anklicken und ausfüllen. Auch auf jeder Unterseite findet ihr in Form eines roten Buttons mit der Aufschrift „Vereins-Newsletter“ die Möglichkeit euch zum Newsletter anzumelden. Auch hier gilt einfach anklicken und ausfüllen. Selbstverständlich könnt ihr den Vereins-Newsletter jederzeit auch wieder ganz einfach kündigen.

 

Organisator: Schuetten.ralf@web.de

Hoffentlich haben wir euch mit diesen Ausführungen ein wenig geholfen und den Weg zu Zoom und unserer Jahreshauptversammlung am 31.03.2021 erleichtert.